Posts

Meine ersten Tage im französischen LYCÉE! :D - Mes premiers jours au LYCÉE français! :D

Bild
Hallo an alle,heute möchte ich euch erzählen, wie meine ersten Tage auf meiner neuen Schule, dem "Lycée Louis Bertrand", waren.Am Mittwoch hatten Leslie und ich einen Termin mit der sehr sympathischen stellvertretenden Schulleiterin. Während des Gesprächs haben wir u.a. meinen Stundenplan zusammengestellt. Das ging zu meiner Überraschung deutlich individueller als gedacht, sodass alle meine Wünsche und Präferenzen erfüllt werden konnten. Das hatte zur Folge, dass ich andere Fächer bzw. eine andere Stundenanzahl habe als ich in meinem ersten Artikel beschrieben habe.Trotzdem hatte ich etwas Angst, als Frau Souloumiac meinte, dass ich sie wegen des Stundenplans hassen würde. Doch ganz im Gegenteil: Ich liebe ihn!!!Deutsch: 2,5hEnglisch: 6,5hFranzösisch: 4,5hMathe: 4hGeschichte/Erdkunde (das ist hier ein Fach): 3hPoWi: 4hEthik: 0,5hBiologie: 1hPhysik/Chemie (auch dieses Fach wird gebündelt unterrichtet): 1hSport: 2hKlassenrat: 0,5hMein Stundenplan variiert sehr stark zwischen A…

Die ersten vier Tage in Frankreich... :) - Les premiers quatre jours en France... :)

Bild
Hallo an alle,heute werde ich vom Beginn meines Abenteuers, den ersten vier Tagen, berichten.Die Zugfahrt ist trotz Komplikationen gut gegangen... :)Pünktlich um 7:52 Uhr ging es los nach Frankreich und ca. eine Stunde später war ich schon im ICE, der mich nach Straßburg gebracht hat. Bis hierhin ist alles gutgegangen. In Straßburg hatte ich dann noch eine Stunde auf meinen Zug nach Metz zu warten, dort hätte mich meine Gastfamilie um 13:15 Uhr abgeholt.Doch der Zug kam nicht...Was tun in einer solchen Situation?Wichtig ist, ruhig zu bleiben! Leicht gesagt, wenn im selben Moment die Panik in mir hochsteigt. Auf jeden Fall habe ich dann meine Frankreich-Koordinatorin MAREIKE informiert und bin zu einem Schaffner gegangen, gemeinsam haben wir dann eine Ausweichroute über Saarbrücken herausgesucht. Natürlich habe ich auch sofort meiner Gastfamilie Bescheid gegeben.Von dort an ging dann auch alles gut und ich bin zwei Stunden später als geplant in Metz angekommen. Nach unserer Begrüßung s…

Letzte Vorbereitungen... - Derniers préparatifs...

Bild
Hallo an alle, in den letzten Tagen ist viel passiert: Die letzten Vorbereitungen für mein Jahr in Frankreich standen an...Was musste ich vor der Abreise noch erledigen?In die Schule musste ich die beiden Wochen nicht gehen, dennoch war ich zweimal dort, um mich von Klassenkameraden usw. zu verabschieden.Viel Zeit mit der Familie und Freunden verbringen!!ggf. Termine (jede Art von Ärzten, Friseur, etc.)(minimal) Schulsachen vorbereiten, aber nicht zu viel, da der Koffer ohnehin schon voll genug ist und man die meisten Sachen direkt in Frankreich kaufen muss, weil die Lehrer dort eine genaue Vorstellung haben, WAS sie haben wollen und WIE sie es haben möchten...Wichtig sind auch Hygieneartikel, die man ggf. noch besorgen muss - es summiert sich...Gastgeschenke! ☺ Am besten sind Mitbringsel aus deiner Stadt oder Region, aber auch die Interessen des Empfängers sollten dabei natürlich nicht außer Acht gelassen werden...die Verabschiedung(sfeier) von Freunden und der Familie...Und dann nat…

10 FRAGEN & ANTWORTEN - 10 QUESTIONS & RÉPONSES

Bild
Hallo an alle,
da mich in letzter Zeit sehr viele Fragen zu meinem Auslandsjahr erreicht haben, möchte ich nun gerne diese hier beantworten...
1) Wie bist du auf die Idee gekommen, ein Auslandsjahr zu machen? Das kam total spontan in den letzten Herbstferien.... Plötzlich hatte ich Lust darauf und habe mich dann sofort um die Umsetzung gekümmert. :)
2) Hast du dein Auslandsjahr privat oder mithilfe einer Agentur organisiert? Da ich mit Auslandsaufenthalten (fast) noch gar keine Erfahrung gehabt habe, war sehr schnell klar, dass ich Hilfe bei der Organisation brauche und habe mich deswegen an meine Agentur International Experience gewandt. 
3) Wie hast du dich für deine Agentur entschieden? Die Tochter von Freunden meiner Eltern war mit iE in Australien und hat mir die Organisation empfohlen. Da sie auf mich einen tollen ersten Eindruck (vor allem nach dem Erstgespräch :D) machte, war meine Agentur sehr schnell gefunden! :)
4) Wie viel kostet ein Auslandsjahr? Die Preise sind je nach Land und D…

Mein Jahr in FRANKREICH: kleine Einblicke - Mon année en FRANCE: des petits aperçus

Bild
Hallo an alle! Salut à tous!
Ich dachte mir, ich stelle euch heute mal meine Gastfamilie und meine Schule vor... :) Maintenant, je vous présente ma famille d'accueil et mon lycée... :)


- Cédric, Gastvater, 39 Jahre, Chef der Personalabteilung & Badmintontrainer 👀 (Cédric, père d'accueil, 39 ans, superviseur d'équipe & président du Club de Badminton) - Leslie, Gastmutter, 36 Jahre, Französischlehrerin in der Mittelstufe 😇 (Leslie, mère d'accueil, 36 ans, prof de français) - Noah, Gastbruder, 12 Jahre, Deutsch-Streber 😉 (Noah, frère d'accueil, 12 ans, adore l'allemand 👍) - Théo, Gastbruder, 10 Jahre, "kleiner Clown" 😂 (Théo, frère d'accueil, 10 ans, "petit clown" 😏)

Dieses Schuljahr (2020/21) werde ich in Frankreich, genauer gesagt in der Region Lothringen, verbringen. Das liegt im Département Meurthe-et-Moselle. Das Dorf, in dem ich lebe, heißt Valleroy.  Je passerai cette année scolaire (2020/21) en France, plus précisément en Lorraine…